dem Kram Zu entgehen. Sie bewahren Die Erfolge

Manchmal uns oburewajet Der Wunsch, Das neue Leben zu beginnen. Oft geschieht es nach irgendwelchen lebenswichtigen Katastrophen. Zum Beispiel, nach Der Scheidung, des Scheidens mit liebgewonnen oDer endlich Die Verluste Der Arbeit oDer Der Enttauschung in Der alten Tatigkeitsart. Das neue Leben ist zur Befreiung vom Kram — materiell oDer herzlich oft verknupft. Es ist wichtig nur, nicht zu verwirren, in den Korb nicht abzusenden, was vom Kram in Wirklichkeit nicht ist.

Wir werden mit Der ersten Abart des Krams — materiell beginnen.

Die Kleidung. Wahrscheinlich, bei jedem von uns wird zu Hause Der bedeutende Teil Der Kleidung, den wir von Der Kraft einmal pro Jahr anziehen, sonst bewahrt und ganz und gar nicht ziehen wir an., Weil, zum Beispiel, sie verfallen ist oDer tritt unserem jetzigen Stil nicht bei, oDer wird mit anDeren Sachen Der GarDerobe nicht kombiniert, oDer wurde endlich uns klein. Naturlich, fur einige ist es Der Stimulus, abzumagern. Aber wenn mir klar, Dass Die eleganten violetten Hosen Der sechsjahrigen Dauer, Die in London gekauft sind, auf mich schon niemals nalesut endgultig wurde, ich bin ihnen entgangen, in Die Internet-Gesellschaft geschrieben werde ich umsonst zuruckgeben, wo sich auf Die Hosen Die Interessenten sofort befunden haben.

Hier steht doch noch Die Frage — wie auf zu entgehen. Manchmal ist man schade, Die Sache in den Mull absenden. Und in den Internet-Gesellschaften immer werden sich wunschend befinden, Diese oDer jene Sache zu ergreifen. Also, und irgendwelches teueres Partykleid, Das von Ihnen gekauft ist, man kann versuchen, auf dem Internet-Ausverkauf zu verkaufen.

Dass man als Der Kram nicht nennen darf. Die denkwurdigen Zeichensachen Ihres Lebens. Bei jedem sie. Bei mir ist ein kreativer Rock aus loskutkow, gekauft auf dem Tel Aviver Flohmarkt bei den sehr romantischen Umstanden (wenn auch jetzt sie und etwas poobtrepalas), bei jemandem — Die stilvolle Sache aus Der Eltern-Nostalgie-GarDerobe, und so weiter.

Die Bucher. Auf unseren Regalen auch verstauben viel Bucher oft, Die wir einmal gelesen haben und mehr lesen wir nicht durch. Naturlich, werden gemeint, wer Die Hauser mehr oDer weniger Die solide Bibliothek, und nicht eine dem Halbpunkt hat. Die Bucher wie ist Der dekorative Schmuck des Hauses schon nicht modisch.

Dass man als Der Kram nicht nennen darf. Jedes Buch, wenn Sie wissen, Dass selbst wenn Mal ja zu ihr zuruckkehren werden. Uber Die einzigartigen Raritatsausgaben und ist es nichts zu sagen. Also, und dennoch, Die russische Klassik braucht man, von den Regalen auch nicht zu entfernen. Wie auch alle jenen Ausgaben, was nach dem Schulprogramm Ihren KinDern nutzlich sein konnen.

Die Discs mit Der Musik und den Filmen. Mit ihnen ist nach dem selben Prinzip, Dass auch fur den Fall mit den Buchern gegolten.

Die Nippsachen. Sicher, bei Ihnen ist Die Hauser es ist jeDer Souvenir, Der Spielzeuge und Der ubrigen Nippsachen voll, einige aus denen zu Ihnen in Der zufalligen Weise geraten sind. Und jemand aus Ihren Bekannten kann Die Sammlung Der Teller mit Der Darstellung verschiedener Stadte oDer Der Darstellung slonikow anlegen. Teilen ihnen mit!

Dass man als Der Kram nicht nennen darf. Die Souvenir, Die an Die bedeutenden Ereignisse erinnern. Zum Beispiel, uber irgendwelche Fahrten. Das Erbe Der Gromutter und Der Grovater, viele Sachen aus denen, moglich, Altertum schon sind. Sowie Die Geschenke jener Menschen, Dass bei Ihnen oft zu Besuch sind und beilaufig konnen sich fur Das Schicksal des Geschenks interessieren.

Und jetzt uber den Kram herzlich.

Wir gelten nach dem Prinzip: Das ganze Negative ist in den Korb abgesandt, und mit dem ganzen Ubrigen finden wir uns zurecht.

Sie erinnern sich an den Schmerz von Der vor kurzem weggehenden Liebe, Der Enttauschung Sofort wirst du solches, naturlich nicht vergessen. Sie wollen alle Erinnerungen an Die vergangene schone Liebe zerstoren, Die aufgehort hat schon zu sein Es ist auch kompliziert. Es ist nicht notwendig. Warten Sie eine bestimmte Zeit ab und wandeln Sie Das Negativ anlasslich geschehend in den Kram, isbawtes von ihm um. Nach Der eigenen Erfahrung wei ich, wie den Hass fur solche Falle verbrennt. Und Die schonen Erinnerungen braucht man, gerade nicht wegzuwerfen. Spater ist es mit ihnen sehr angenehm, zu leben. Sie heben Die Selbsteinschatzung. Eben helfen, Die am meisten romantische Aureole zu schaffen.

Ubrigens wenn uber Die Liebesthematik, den Kram dort nicht nur materiell zu sagen. Irgendwelche Briefe, Der Fotografie. Einige zerreien Die Fotografien, Der Brief, des Zettels, wenn es sich um Die Papierdokumente handelt. Im ubrigen, in unser JahrhunDert Der Spitzentechnologien Der Papierbriefe wird und Der Zettel immer weniger. Aber man ob und hinuntergehen zu lassen ins Klobecken zu zerreien braucht Es ist besser einfach, sie tief-tief — bis zu jener Zeit zu verbergen, wie sich Dieser Objekte in Die angenehmen Erinnerungen nicht verwandeln werden. Einst, im Laufe von Der langen Periode konnte ich nach dem Scheiden mit Der ersten Liebe, mich nicht zwingen, Video durchzusehen, wo wir tanzen und wir kussen uns bei ihm auf dem Geburtstag. Und spater sah sogar gern. Also, es sei denn Das Herz kaum stillstand.